Wochenende in Bildern 10./11. Februar 2018

Nach einer Woche Pause mache ich wieder mit beim "Wochenende in Bildern. Der Sonnabend startete mit einer leichten Schneedecke. So schön, wenn man aufwacht und es liegt Schnee, das hat für mich immer etwas Magisches.



Sascha hat ein bisschen ausgeschlafen und Lissy und ich haben die Bauklötze bespielt. 



Danach haben wir endlich den Naturhof Malchow erkundet. Eine große Empfehlung an alle, die gerne Bio-und Regional-Produkte mögen. Ganz toll, aber bestimmt im Frühjahr noch viel besser, weil man einfach viel mehr erkunden kann. Wir haben tatsächlich nur ein paar Äpfel und Aufstriche gekauft und sind mit Lissy etwas spazieren gefahren. 





Zu Hause angekommen hatte ich richtig Lust auf Apfelkuchen und habe uns gleich einen gebacken. Lissy bekam Mittagessen und wurde ins Bett gepackt und ich habe mich gefreut, dass die Sonne rauskam.




Lissy und ich sind dann auch noch raus zu einem langen Spaziergang und haben danach eine warme Hühnernudelsuppe zusammen mit Sascha gegessen. 




Danach wurde noch etwas getobt und dann ging es auch schon ins Bett und wir haben einen Film geschaut.



Der Sonntag startete auch gemütlich, ich musste erst einmal das Chaos vom Abend beseitigen und habe ein schnelles Müsli gegessen, weil mein langer Trainingslauf anstand. 




Danach ging es auch schon raus und auf die Laufstrecke. Es war so herrlich, ich hatte einen super Lauf und konnte die Sonne genießen. 



Als ich zurückkam gab es Hühnerfrikassee, ich liebe es. Das ist für mich so eine Kindheitserinnerung. Lissy ist dann ins Bett und ich habe mich auch noch mal für ein Mittagsschläfchen auf die Couch gelegt. 



Am Nachmittag gab es bei uns dann eigentlich nur noch Olympiasport, telefonieren mit meiner Schwester und gemeinsam chillen. 




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wochenende in Bildern/// Bei Oma und Opa