Wochenende in Bildern 27./28.Januar


Schon wieder das letzte Wochenende im Januar. Wahnsinn, das kommt nicht nur mir so vor, dass alles wieder viel zu schnell geht, oder?

Unser Samstag startete gegen sieben, da ist der kleine Lissybär aufgewacht und hat „Mama und Papa“ gerufen. Bei uns ist dann eigentlich immer der gleiche Ablauf, Lissy fertig machen, Wasserflasche geben, Kaffee aufsetzen, Lissys Frühstück vorbereiten und in der Zeit, wo sie ist, trinken wir gemütlich unseren Kaffee.



Ganz schüchtern fragte ich Sascha, ob wir zu IKEA fahren, ich weiß, er hasst es dort, aber erstaunlicherweise sagte er „Ja“. Ich glaube, das lag daran, weil er selber unbedingt den IKEA Hochstuhl für Lissy wollte, aber gut, ich habe nicht weiter nachgefragt und mich gefreut. Kurz nach neun waren wir schon im Auto auf dem Weg. Zum Glück, denn um diese Zeit ist der IKEA noch sooooo leer. Wir haben dann den Hochstuhl und ein paar neue Bretter und Schüsseln gekauft. Ich will ja weg von Plastik, deshalb sortiere ich nach und nach aus.



Im Anschluss sind wir dann gleich noch einkaufen gefahren und waren pünktlich zu Lissys Mittagsessen zurück. Wir haben die Kleine dann in ihre Bettchen gepackt und ich habe die Zeit genutzt und war endlich wieder 10km laufen. Das war so toll und ich war so froh, dass ich mal wieder länger unterwegs war. Ein bisschen hat meine Hüfte weh getan, aber sonst ging es gut.



Danach war ich mega fertig und wäre am liebsten auf der Couch versackt, aber die Sonne kam noch raus und da das in Berlin eine Seltenheit ist, hat Sascha mich überredet nen Spaziergang mit Lissy zu machen.



Was auch super war, denn die Kleine muss ja auch gelüftet werden. Danach war dann aber wirklich sense bei mir und wir haben Abendbrot gegessen und ich bin tatsächlich schon um 20:30 Uhr auf der Couch eingepennt.
Der Sonntag startete gegen 6 Uhr. Lissy grummelte vor sich hin, als ich dann aufgestanden bin und meine Zähne geputzt hatte, hat sie doch noch ein wenig geschlummert. War aber egal, so habe ich die Zeit für mich genutzt und etwas auf der Couch gelesen und schon mal einen Tee getrunken. Um 07:15 Uhr wollte sie dann doch aufstehen und sang ihren Kuscheltieren Lieder vor.



Also wieder das gleiche Ritual, Lissy fertigmachen, Kaffee aufsetzen, Sascha wecken. Denn sonntags ist bei uns Familienfrühstück und das wird ausgiebig zelebriert. Lissy hatte schon etwas Obst und Joghurt, und dann später mit uns noch etwas Rührei. Ich liebe ja meine neue Käseplatte von IKEA, darauf sieht alles so viel schöner aus.



Danach haben wir gespielt mit Lissy und dann ein frühes Mittagessen für Lissy gemacht, was sie kaum gegessen hatte, da sie auch noch satt war und dann ging es für sie ins Bett. Ich habe die Zeit wieder genutzt und war 8km laufen.



Diesmal etwas gemütlicher. Danach schnell duschen und Lissy wecken, denn sie und Sascha sind zu seiner Mutter gefahren und ich hatte sturmfrei. Oh das habe ich echt genossen und es war wirklich an der Zeit. Ich bin ja nie alleine zu Hause, deshalb war es so schön, die Wohnung für mich zu haben. Ich habe gesaugt und etwas aufgeräumt, ich brauche es ordentlich um mich zu entspannen und dann habe ich mich mit meinem Käsekuchen und einem Kaffee auf die Couch gepackt und in Ruhe die neue Folge Greys Anatomy geschaut.



Herrlich!!! Danach dann einen riesen Berg Wäsche gefaltet und dabei ne Stunde mit meiner Schwester telefoniert und dann kamen die Zwei auch schon zurück und wir haben Abendbrot gemacht und sind dann alle nacheinander ins Bett.

Das war unser letztes Januar-Wochenende...so ganz langsam können wir uns schon auf den Frühling freuen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wochenende in Bildern/// Bei Oma und Opa