So viele neue Sachen/// Elisabeths 51. Woche

Lissy is back. So langsam ist der Sonnenschein wieder auf dem Damm und ist bereit neue Sachen zu lernen. Ich bin froh, dass wir die erste Kinderkrankheit überstanden haben.

///Zähnchen-Alarm
Die Ärztin hatte es uns schon bestätigt, dass Lissy wieder ordentlich zahnt. Insgesamt sind jetzt acht Zähne draußen und ich habe hinten ein kleines Backenzähnchen rausschimmern sehen. Ich muss sagen unsere Lissy erträgt das Zahnen wirklich tapfer. Selten ist sie wirklich quengelig. Man hört ja in der Mom-Community immer Horrorstories. 

///Musik, Musik, Musik
Ich glaube, wir haben ein kleines Musik-Genie. Sie liebt Musik. Sobald das Radio an ist -und bei uns ist eigentlich immer Musik an-tanzt Lissy , lacht und versucht mitzubrabbeln. Ich habe ihr schon vor Monaten ein Xylophon und Rasseln gekauft und zu Weihnachten hat sie ein Klangtier bekommen und jetzt kann sie es endlich auch selbst bespielen. Sie klopft und freut sich, wenn die Töne kommen.und manchmal versucht sie im Takt mitzuklopfen. Sie liebt alles mit viel Rhythmus und wird bei ruhigen Liedern ganz kuschelig und sitzt dann ruhig auf meinen Schoß.

///Essen, Schlafen etc.
Wir testen gerade alle möglichen Nahrungsmittel mit Lissy. Sie liebt Obst und Gemüse, jegliche Form von Brot (Mischbrot, Weißbrot, Croissant oder Milchbrötchen) ist nicht so ihr Ding. Aber das ändert sich sicher auch noch, sobald sie auf den Geschmack gekommen ist :) Sie mag Frischkäse, aber kein Ei und keinen Schnittkäse. Zu trinken geben wir ihr Wasser, das trinkt sie immer. Tee und Milch mag sie nicht wirklich und alles andere haben wir noch nicht probiert bzw. wollen wir nicht.
Lissy schläft seit ein paar Tagen durch. Sehr selten wacht sie in der Nacht einmal auf,schläft aber meist sofort wieder ein. Wir testen gerade den Vormittagsschlaf zu streiche und sie lieber zur Mittagszeit hinzulegen. Heute hat es schon super funktioniert. 

So jetzt kommt eine eine neue Woche und viele neue Lissy Eindrücke.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wochenende in Bildern/// Bei Oma und Opa