Ich mag nicht schlafen ::: Elisabeths 27. Woche

Zwei Tage zu spät, aber die Woche war bei uns etwas hektisch, deshalb kommt das Update zu Elisabeths 27. Woche erst heute. Aber mein Mäuschen ist jetzt schon 6. Monate alt. Wo ist die Zeit hin?

::: Hallo Wachstumsschub
Pünktlich zu Beginn der Woche hat uns der 26. Wochen-Schub voll erwischt. Oh die kleine Maus war ganz schon quengelig und hat voll allem beim Schlafenlegen protestiert. Normalerweise haben wir sie um 19 Uhr ins Bett gelegt und sie ist dann nach etwa 10 Minuten eingeschlafen. Diese Woche mussten wir vorm Schlafengehen noch einmal stillen, dann ist sie ohne Probleme eingeschlafen, ansonsten hat sie wirklich gebrüllt wie am Spieß. So schlimm fand ich es auch nicht, weil ich wirklich das Gefühl hatte, dass sie auch noch Durst hat, und es hat auch geholfen und sie ist danach friedlich eingeschlummert. Problematischer waren die Schläfchen am Tag. Da half nur frische Luft, denn sobald sie im Kinderwagen ist, schläft sie zum Glück und ich habe dadurch beim Fitbit-Wettkampf gewonnen, weil ich nur auf den Beinen war. Zum Glück wird es jetzt wieder besser.

::: Oh ich kann ja beißen
Lissys Zähne sind jetzt durchgebrochen. Die zwei unteren Schneidezähne sind jetzt da und machen ihr auch ein wenig zu schaffen. Sie trägt es mit Fassung, aber sie sabbert ganz viel und lutscht mit der Zunge und der Unterlippe ganz viel darauf rum. Sie hat auch bemerkt, dass man mit den zwei Beißerchen herzhaft zubeißen kann und mir schon zweimal einen schmerzhaften Biss versetzt. Das Schlimme ist, wenn ich sie dann wegziehe und ihr sage, dass man nicht beißt, dann schaut sie mich ganz verschmitzt an und fängt an zu lachen:-) Wer kann da schon ernst bleiben?



::: Brei bitte nur von Hipp/Alete
Das ist definitiv keine Werbung, aber mein Kind mag keinen Bio Brei aus dem Biosupermarkt. Als wir ihr Holle Brei angeboten haben, hat sie uns entsetzt angeschaut und keinen Bissen angerührt, erst als wir wieder Hipp geholt haben, hat sie den Schnabel aufgerissen. Tja da will man seinem Kind was Gutes tun. Wir haben auch alle möglichen Gemüsesorten durch und sie mag sehr gerne Pastinake, Karotte und natürlich Apfel, weil der so schön süß ist.

::: Huch ich kann ja pusten
Lissy hat diese Woche das Pusten entdeckt und hat eine wahre Freude daran den Schnuller mit voller Kraft durch die Gegend zu pusten und auch einfach so zu pusten. Ich glaube, sie hatte gesehen, dass ich ihren Brei puste und macht das nun nach. Sie hat auch gelernt, zu quietschen, zu krähen und zu kreischen und probiert nun allerlei Töne aus. 

::: Ich will spielen
Sobald Elisabeth die Augen öffnet, ist sie aktiv. Ich glaube, ich bin daran nicht ganz unschuldig, denn ich war in der Schwangerschaft ja auch sehr aktiv. Sie liegt eigentlich nur noch auf dem Bauch und dreht sich nun in alle Richtungen, vom Bauch auf den Rücken und umgekehrt. Und sie versucht schon sich fortzubewegen. 
Sie hat diese Woche auch wieder viel mehr erzählt und gebrabbelt, nachdem sie mal zwei Wochen weniger erzählt hatte. 

::: Ich liebe meine Krabbelgruppe
Lissys liebt ihre Krabbelgruppe am Donnerstag. Sie hat dort so viel Spaß und lacht immer, sobald wir Lieder singen und dazu tanzen. Diese Woche war sie auch ganz neugierig und hat sofort die neuen Rasselgegenstände ausprobiert. Sie freut sich auch immer auf die anderen Kinder und lacht sie freundlich an.

Das war Elisabeths Woche. ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte