[Baby Update] Elisabeth ist 5. Monate alt

Kaum zu glauben, aber Elisabeth ist tatsächlich schon fünf Monate alt. So schnell wird sie groß und in den letzten Tagen kann man ihr förmlich zusehen wie sie immer mehr aufsaugt und jeden Tag etwas Neues dazulernt. 



Allgemeines
Sie wächst und wächst. In meiner Stillgruppe habe ich sie auf die Waage gelegt und da hatte sie schon stattliche 8 Kilogramm. Aber ich muss dazu sagen, dass sie auch sehr groß ist, also verteilt sich das super bei ihr. 

Schlaf
Oh ha, der letzte Monat war wirklich durch Schlafmangel geprägt. Dabei muss ich sagen, dass wir natürlich sehr verwöhnt sind und sofort merken, wenn sie öfter als ein Mal in der Nacht gestillt werden will. Nachdem sie an ihrem 4. Monats-Geburtstag das erste Mal durchgeschlafen hatte, ging es danach eher schlechter weiter. Sie wollte auf einmal immer gegen 22 Uhr trinken und kam dann alle 2 Stunden. Das ging eigentlich fast den ganzen Monat so. So langsam beruhigt sie sich wieder und schläft besser.

Stillen/Beikost
Lissy hat Anfang Februar mit der Beikost angefangen. Sie hatte mit einem Mal großes Interesse an unserem Essen, also haben wir mit Brei gestartet. Wir haben uns dazu entschlossen, den Abendbrei zuerst einzuführen und haben da mit Gemüse gestartet. Klassischerweise Karotte, aber sie hatte auch schon Kürbis, Pastinake, Kartoffel und Blumenkohl/Erbsen. Wir haben die 18 Uhr -Stilleinheit auch völlig ersetzt, sodass sie da keine Milch mehr braucht. Ansonsten wird sie noch weiterhin nur gestillt. Sie trinkt meist über den Tag verteilt 4 Mahlzeiten (9 Uhr, 12 Uhr, 15 Uhr, 22 Uhr) und in der Nacht auf jeden Fall ein Mal gegen 3 Uhr. Aber wie gesagt, manchmal will sie auch mehr. Wir werden ihr auf jeden Fall erst einmal nur Gemüse geben und ab dem 6.Monat mit Fleisch beginnen und eventuell mit Getreide.

Kleidung
Sie trägt jetzt Windelgröße 4. Kleidungstechnisch wächst sie langsam aus der 68 raus, aber das ist Markenabhängig. Aber ich merke vor allem, bei den Strumpfhosen und Hosen, dass die 68 zu kurz wird. Also werde ich in den nächsten Wochen die 74 rausholen.

Spucken
Naja das Spucken begleitet und wohl noch eine Weile. Aber sie spuckt auf jeden Fall nicht den Brei aus, davor hatte ich immer ein wenig Angst, aber das ist alles gut. Ich merke, wenn sie neue Sachen lernt, dann wird das Spucken mehr. Ich bin gespannt, wann sich das legt. Aber sie spuckt weiterhin.


Fähigkeiten
Tja Drehen ist immer nch nicht ihr Favorit. Sie kann sich zwar drehen, aber sie macht es äußerst ungern. Dafür liebt sie die Bauchlage und kann sich dort auch auf ihren Händen abstützen und drückt sich nach oben. Kopf halten ist auch kein Problem für sie und sie macht in der Bauchlage auch die ersten Krabbelversuche. Dabei kommt sie natürlich nicht voran, aber die Beinbewegung ist schon mal die Richtige. 
Alles was ihr in die Finger kommt, landet im Mund und wird dort inspiziert. Sie brabbelt die ganze Zeit, lacht und weint auch, wenn ihr was nicht passt. Durch die Beikost hat sie keine Spritzepupse mehr und es stinkt auch nicht mehr so doll, witzigerweise. Sie fässt jetzt beim Wickeln auch immer ihre Füße an, dass ist so goldig. Und sie dreht sich im Kreis in ihrem Spielbogen, so schnell kann ich gar nicht schauen. 
Wir waren auch das erste Mal mit ihr in einem Hotel, das hat sie super mitgemacht, ihr könnt unseren Trip hier nachlesen.
 
Wir sind wirklich sehr verliebt in unser Mädchen. Sie ist so pflegeleicht und süß und bringt uns jeden Tag zum Lachen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte