Mira Morton "Verbloggt, verliebt, ein Milliardär!"

Meine Schwester war letzte Woche da und hat mich in die wunderbare Welt der Kindle-App eingeführt. Ich weiß, ich lebe hinter dem Mond, aber ich dachte immer, dass man Amazon-e-books nur mit dem Kindle lesen kann. Aber nein, dank der App, kann ich die e-Books auch auf meinem IPAD lesen und seitdem bin ich süchtig und kann endlich im Bett abends lesen ohne meine kleine Tochter zu stören. Eines der Bücher, welches ich in der Kindle unlimited Probewoche gelesen habe, war dieses von Mira Morton.

Worum geht es?

Emma ist Bloggerin und Star-Therapeutin und lebt mit ihrem Kater Herr Schrödinger in Wien. Sie datet Stephan, der jedoch das Thema Treue nicht so genau nimmt und Emma per Zufall zu ihre neue beste Freundin Marlene führt, die aus einem der reichsten Familien Österreichs stammt. Marlene hat auch einen Bruder Chris, der Emma von Anfang an um den Verstand bringt, doch auch ein noch unbekannter Buchautor hat es Emma angetan.

Meine Meinung
Naja was soll ich sagen, es ist sehr seichte Literatur, aber sie liest sich wirklich gut weg und ich hatte Lust auf Pop-Literatur. Die Story ist super vorhersehbar und etwas plump, aber was will man erwarten? Ich fand auch das Ende ziemlich abgedroschen und das ging mir persönlich alles mit einem Mal zu schnell. Aber gut, es ist ein typischer Populär-Liebesroman, sehr einfach geschrieben, Handlung ist auch vorhersehbar und folgt den typischen Mustern. Es war ganz nett das zu lesen, aber es ist halt wirklich anspruchslos.

Ich würde nicht noch ein Buch der Autorin lesen, aber ich freue mich auf weitere Kindle-Erlebnisse.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte