Elisabeths 4- Monats-Update

Elisabeth ist heute vier Monate alt! Meine kleine Maus wird so schnell groß. Sascha und ich saßen letztens auf der Couch und haben Fotos von ihr angeschaut und konnten es gar nicht fassen wie schnell sie schon gewachsen ist. 



Allgemeines
Wir hatten jetzt noch keine weitere Untersuchung und meine Stillgruppe findet auch erst wieder Ende Januar statt, deshalb kann ich nichts zu ihrem Gewicht oder ihrer Größe sagen.
Schlaf
Pünktlich zu ihrem 4-Monats-Geburtstag hat sie das erste Mal durchgeschlafen von 21 Uhr bis 6 Uhr. Ansonsten geht sie meistens um 19:30 Uhr schlafen und wacht das erste Mal um 2-3 Uhr auf und dann noch einmal gegen 7-8 Uhr.
Stillen
Lissy wird immer noch voll gestillt und macht auch noch keine Anzeichen, dass sie Brei oder andere Kost möchte. Tagsüber stille ich sie immernoch alle 2-3h. Und sie trinkt dabei immer zwischen 6-10min. In letzter Zeit war sie immer mehr abgelenkt beim Stillen und nuckelt ein paar Mal und schaut sich dann um und das geht dann die ganze Zeit so.
Kleidung
Elisabeth trägt weiterhin Windelgröße 3 und Kleidergröße 68. Ihre 62er Sachen sondere ich gerade nach und nach aus, weil die doch etwas zu eng werden. Ihre Schlafstrampler sind Kleidergröße 74, aber tatsächlich auch etwas zu groß.

Spucken
Oh man das Spucken ist wirklich anstrengend. Aber gut, sie hört halt nicht auf und ich hoffe wirklich, dass es bald besser wird. Sie ist halt ein Spuckkind.
Fähigkeiten
Lissy kann sich jetzt von der Bauchlage auf den Rücken drehen. Sie brauchte zwar eine Weile aber in letzter Zeit macht sie das immer mehr. Sie mag auch die Bauchlage und kann dort mehrere Minuten verharren. Sie lacht dabei, dreht den Kopf und versucht sogar schon zu robben:-) Sie kann gezielt Dinge greifen und schaut sich interessiert Sachen an. Sie will jetzt immer mehr in ihrem Hochstuhl sitzen und schauen und mag es nicht, den ganzen Tag auf dem Rücken zu liegen. Sie brabbelt den ganzen Tag und das Schönste ist, dass sie jetzt richtig lacht und giggelt. Das ist so schnuckelig und verschönert jedes Mal meinen Tag.
Sie fängt auch an zu fremdeln, das geht relativ schnell vorbei bei Menschen, die sie öfter sieht, aber bei anderen kann es auch anhalten und sie schreit die ganze Zeit und verdrückt dicke Kullertränen. 

Ansonsten ist sie weiterhin ein liebes Baby und wirklich pflegeleicht und wir sind sehr glücklich, dass wir ein so braves und tolles Kind haben.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte