Rezept Kürbiskuchen - Pumpkin Pie

Hallo ihr Lieben, 

was für eine Wahlnacht in den USA und wer hätte damit denn gerechnet, dass Donald Trump tatsächlich Präsident wird? Gerade gehen mir dazu so viele Gedanken durch den Kopf und ich überlege, dazu etwas zu schreiben, aber das entscheide ich morgen. Heute wollte ich euch ein neues Rezept präsentieren. Dieser Kürbiskuchen ist wirklich so lecker und gerade in der Herbstzeit ein Muss!

Für den Teig
200gr Mehl
Prise Salz
40gr gemahlene Mandeln
120gr Butter

Für die Füllung
225gr Hokkaido Kürbis
225gr gemahlene Mandeln
150gr Butter
400gr brauner Zucker
6 Eier
150gr Mehl

1 Orange
1 TL Zimt
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
Alle Zutaten für den Teig zusammengeben und verkneten und den Teig in den Kühlschrank zum Ruhen legen. Danach den Kürbis raspeln und mit den restlichen Zutaten verrühren. Von der Orange braucht man für die Füllung nur die geriebene Schale, den Saft aufheben für später.

Danach den Teig in eine Form ausrollen und die Füllung auf den Teig geben. Den Ofen auf 170 Grad vorheizen und den Kuchen 1h 20min backen. Wenn der Kuchen fertig ist, den Orangensaft auf den Kuchen geben und mit Puderzucker bestäuben.
FERTIG!!!



Das Rezept ist super einfach, es dauert aber ein bisschen. Aber es lohnt sich, so viel kann ich versprechen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte