[Mami-Montag] 4 Dinge, die ich nicht noch einmal kaufen würde

Hallo ihr Lieben, 

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende. Ich habe etwas überlegt, was ich heute am Mami-Montag schreiben soll und habe mich entschlossen, euch meine vier Dinge vorzustellen, die ich nicht noch einmal kaufen würde, wenn ich ein weiteres Kind bekommen würde. 



EINS/// Philipps Avent Pflegeset
Dieses Pflegeset ist wirklich gut, ich will das gar nicht schlecht machen, aber ich muss sagen, ich würde es nicht noch einmal kaufen. Wir nutzen davon nur das Fieberthermometer, welches wirklich toll ist, weil es biegsam ist und die Nagelschere. Allerdings kann man alles auch günstiger im Drogerie-Markt kaufen. Ich habe das Set zum Glück im Sales bei Babymarkt bekommen, aber man braucht es einfach nicht.

ZWEI/// Pucktuch und Pucksack
Diese beiden Sachen habe ich geschenkt bekommen, aber da meine Tochter das Pucken gar nicht mag und seit Geburt lieber strampeln wollte, habe ich diese Sachen nie benutzt. Und wenn das Baby das Pucken mögen sollte, reicht auch ein großes Mulltuch, damit klappt es sogar viel besser.

DREI/// Stillkissen
Ich habe das ja schon in meiner Stillgeschichte erzählt, aber ich brauchte keine Stillkissen. Ich lege sie einfach so an und brauche dazu keine Unterstützung. Ich bin gespannt, ob ich die Stillkissen vielleicht noch später benutze als Stütze für Elisabeth, wenn sie auf dem Bauch liegt.

VIER/// Mützchen ohne Band
Vielleicht habe ich mich auch nur zu dumm angestellt, aber ich finde die Mützchen ohne Band super unpraktisch. Die kleinen Größen kneifen am Kopf und die Größeren rutschen immer weg. Sie wuschelt sich die Mützchen auch immer beim Liegen vom Kopf, deshalb bin ich voll auf Mützchen mit Band, dass man am Kinn zusammenknoten kann umgestiegen.

Welche Produkte haben sich für euch nicht gelohnt? Habt ihr persönliche Flops?

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday