Lesemonat Oktober

Hallo ihr Lieben,

der Monat Oktober ist in ein paar Tagen vorbei und ich dachte mir, ich mache regelmäßig ein Update zu meinen Büchern/Lesegewohnheiten im vergangenen Monat. Mit Baby ist es gar nicht so einfach zum Lesen zu kommen, aber die letzten Wochen habe ich es doch geschafft ab und zu eine Stunde lesen zu können. Danke an meinen wunderbaren Mann, der meine Lesezeit als Quality-Time mit Elisabeth nutzt.


Ich komme wie gesagt nur langsam in meine Lesegewohnheiten rein, aber ich habe immerhin ein Buch ausgelesen:

  • Amsterdam von Victor Schiferli. Das Buch beinhaltet Kurzgeschichten von niederländischen Autorinnen und Autoren, die über Amsterdam schreiben.
  • Und ich lese gerade noch Dracula von Bram Stroker. Zu dem Buch wird es definitiv eine Rezension geben, denn es ist wirklich gut.
Ich war letzte Woche noch kurz bei Thalia und habe spontan zwei neue Bücher eingesteckt. Einmal die Fortsetzung von Der Rosie- Effekt von Graeme Simsion und Der erste Tag vom Rest meines Lebens von Lorenzo Marone. Ich bin schon sehr gespannt, aber mein Stapel ungelesener Bücher sollte ja eigentlich kleiner statt größer werden :-)

Was habt ihr im Oktober gelesen? Gibt es Empfehlungen eurerseits?

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday