Elisabeths 3. Woche-Update

Ich kann es kaum fassen, aber unsere kleine Lissy ist tatsächlich schon drei Wochen alt. Ich weiß, dass jede Mama sagt, die Zeit vergeht so schnell, aber ich kann sagen, es stimmt, ich kann jeden Tag zusehen wie sie wächst und mehr von ihrer Umgebung wahrnimmt.



Ich versuche es kurz zu halten, weil das sonst immer ausartet:-)

#1 Ich war das erste Mal mit Lissy alleine draußen. Das war dem Umstand geschuldet, dass Sascha an seinem Geburtstag gekränkelt hat und ich aber mit ihr raus wollte, also bin ich mutig alleine los, was super war, denn ich war ja ab Dienstag alleine mit ihr, so war es nicht so neu für mich.

#2 Sie kann schon kurz ihr Köpfchen anheben. Ich habe am Samstag (1.Okt.) mit Lissy den Morgen verbracht, weil sie ab 7 Uhr einfach nicht mehr schlafen wollte. Also haben wir Kinderfernsehen angemacht - ja ich weiß, dass ist nicht das Beste- und ich hab mit ihr gespielt und sie auf den Bauch gelegt, dass sie ihren Nacken trainieren kann.

#3 Sie hat ihren ersten Ausflug gemacht. Wir sind zu meinen Eltern gefahren, was etwa 30min entfernt ist, also nicht so weit, aber sie war super. Sie liebt ja das Autofahren und hat auch die Zeit auf dem Land genossen.

#4 Sie war auch kurz alleine mit Papa draußen. Wir haben zusammen einen Spaziergang gemacht und Sascha wollte noch etwas länger mit ihr laufen, also bin ich schon mal hoch und er ist alleine weiter und hat sich natürlich super geschlagen.

#5 Sie trinkt immer noch alle 2-4h. In der Nacht meist alle 3h. Das ist super, so bekomme ich wenigstens ein bisschen Schlaf, auch wenn ich nie tief schlafe.

#6 Sie kann ihren Kopf von einer zur anderen Seite im Liegen drehen, was wirklich erstaunlich ist, weil normalerweise Babys das erst etwas später können - hach ich bin eine stolze Mama.

#7 Sie ist immer noch ein großes Spuckimonster. Ich weiß auch nicht, aber sie spuckt einfach immer nach jeder Mahlzeit, aber auch manchmal Stunden später.

#8 Sie schaut wirklich schon konzentriert in die Welt, was toll ist, weil man so das Gefühl hat, sie nimmt wirklich schon am Leben teil. 

Wenn eine Mami meinen Blog mitliest, erzähle mir doch von deiner Erfahrung mit Neugeborenen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte