[gelesen] Christine Thürmer "Laufen.Essen.Schlafen"

Worum geht es?
Christine Thürmer ist erfolgreiche Managerin, doch nachdem sie plötzlich gekündigt wird und ein guter Freund stirbt, beschließt sie den Pacific Crest Trail an der Westküste einmal von Mexiko nach Kanada zu wandern. Dabei soll es nicht bleiben und so beschreibt sie in dem Buch auch ihre Wanderungen entlang des Continentak Divide Trail und des Appalachian Trail.






Meine Meinung
Ich habe das Buch bei Thalia unter den Spiegel Bestsellern gesehen. Der Titel hat mich angesprochen und ich dachte, es geht vielleicht um einen Ultra-Marathon-Läufer. Aber es geht um das Extrem-Wandern. Das ist für mich auch ein spannendes Thema, denn nachdem ich "Wild" gelesen hatte, bin ich vom Wandern etwas angefixt und finde das super spannend. 
Das Buch beschreibt ihre drei Extrem-Wanderungen entlang der größten Trails in den USA. Ich persönlich fand sie etwas unsympathisch, ich weiß nicht genau warum, aber das Thema ist super spannend. 
Ich fand es vor allem schön, wie sie beschrieben hatte, dass man im Leben keine materiellen Dinge benötigt, um glücklich zu sein, sondern, dass es manchmal auch nur ein Schokoriegel ist :-) Ich mag die Vorstellung von der Verbindung mit der Natur, auch wenn ich nie im Freien übernachten würde, aber an sich würde ich auch gerne mal eine lange Strecke wandern. Meine Schwester macht diesen Sommer eine Wanderung um den Bodensee und ich bin schon sehr gespannt, was sie zu berichten hat.
Das Buch habe ich ihr als Inspiration gleich mitgegeben:-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte