29. Schwangerschaftswoche

Ich bin diese Woche super spät dran mit meinem Update, aber durch den Geburtstag meines Vaters am Sonnabend und den Besuch meiner Schwestern bin ich einfach nicht dazu gekommen. Deshalb kommt mein Update der letzten Woche erst heute, sorry!
 
Wie weit bist du? 29. Wochen

Gewichtzunahme: 78,6, also seit Beginn schon 11 Kilo. Quappi wächst auch so viel zur Zeit, es ist Wahnsinn, ich esse eigentlich ganz normal wie immer, deshalb hoffe ich, dass es einfach nur Wassereinlagerungen sind. Aber ich muss auch wieder etwas mehr Sport treiben, das kam die letzte Woche auch zu kurz.
 
Umstandsmode? Hauptsächlich ja, ab und zu kann ich auch normale Oberteile anzeihen, aber die werden immer kürzer.
 
Schwangerschaftsstreifen? Noch nicht zum Glück, aber mein Bauch juckt in letzter Zeit ordentlich, weil Quappi eben so viel wächst und Platz braucht.
 
Schlaf:  Schlafen ist zur Zeit so lala, ich wache regelmäßig in der Nacht auf und habe Schwierigkeiten wieder einzuschlafen. Außerdem habe ich tierischen Durst in der Nacht und muss permanent etwas trinken.

Bester Moment der Woche: Der Geburtstag meines Papas und das die ganze Familie zusammen war. Außerdem fand ich es süß, dass Quappi bei Kulle ganz oft getreten hat, wenn sie die Hand auf meinem Bauch hatte, das war echt goldig. Ganz aufgeregt die Kleine ihre Tante kennenzulernen.
 
Vermisst? Ach ich würde gerne mal wieder ein schönes Steak essen oder auch Kartoffelsalat mit Mayo, aber so lange ist ja zum Glück nicht mehr.
 
Baby Bewegung: Ja und es wird immer regelmäßiger, ab um 22 Uhr ist sie immer am Aktivsten. Ansonsten aber auch über den Tag verteilt. Am liebsten mag sie auch meine Blase in letzter Zeit.

Lieblingsessen: Etwas besonderes habe ich nicht, aber ich bekomme mehr Appetit auf Süßes.
 
Was mich stört/ekelt:Zur Zeit stört mich eigentlich nur, dass ich nach jedem Essen das Gefühl habe, ich habe gerade ein riesengroßes Weihnachtsessen zu mir genommen. Ich bin immer so gesättigt und kann mich kaum bewegen.

Geschlecht: ein Mädchen:-)

Wehen: Nein,aber nach der Arbeit hatte ich immer Bauchschmerzen und wusste nicht wirklich, was das ist. Ich bin so froh, dass ich jetzt im Beschäftigungsverbot bin und mich entspannen kann.

Symptome: Ich bin ziemlich müde in letzter Zeit. Und wie gesagt, ich hatte fast täglich nach der Arbeit Bauchschmerzen und jeden Tag Rückenschmerzen, das war fies. Ansonsten bin ich einfach nur langsam:-) Ich kann einfach nicht mehr so schnell und bin immer ordentlich aus der Puste :-) Ich war ziemlich gestresst und bin wirklich froh, dass ich jetzt mehr Zeit für mich habe, und mich auf Quappi vorbereiten kann.
 

Bauchnabel drinnen oder draußen? Drin! Aber ich habe noch Hoffnung, dass er rauskommt.

Happy oder schlecht drauf? Happy, nach der ganzen Familienbaggage aber auch müde :-)

Ich freue mich auf: Eine entspannte Zeit und die Möbel für Quappis Zimmer, die habe ich nämlich endlich bestellt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte