Choriner Musiksommer im Kloster Chorin

Mein Papa hatte die wunderbare Idee unsere Geburtstage (er hat einen Monat vor mir) mal auf eine andere Weise nachzufeiern. Im Kloster Chorin gibt es im Sommer traditionell Klassikkonzerte und dazu hat er die ganze Baggage eingeladen. 
Beim Chroiner Musiksommer werden unterschiedliche klassische Stücke in den alten Klosterruinen gespielt, aber der wahre Zauber liegt eigentlich in dem Ambiente drum herum. Deshalb hatten wir auch keine Tickets für Sitzplätze im Kloster, sondern wir haben uns Decken, Kissen, Stühle und reichlich Proviant von Mutti geschnappt und zusammen das Konzert von der Wiese aus gelauscht. Es war wirklich so toll, die ganze Atmosphäre war entspannend und beruhigend. Wirklich ein Tipp für alle Outdoor-Menschen und Freunde klassischer Musik. Ich hab es genossen und werde es sicherlich wieder einmal machen.






Davor wurde übrigens wie es sich für unsere Familie gehört, gegrillt, so langsam wissen Sascha und ich, wo unsere Sucht herkommt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte