Posts

Es werden Posts vom Juli, 2015 angezeigt.

Fundstücke der Woche...British MovieTone, Was ist Liebe, Radtouren durch Berlin und das Alte NYC

Bild
Endlich Wochenende, so geht es mir eigentlich jeden Freitag. Die Zeit verfliegt und eigentlich finde ich es ganz furchtbar, dass ich so auf das Wochenende hinfiebere, weil dadurch vieles an mir vorbeifließt. Diese Woche war wirklich anstrengend, die Arbeit hatte mich voll eingenommen und ich war auch nicht happy damit, aber gestern bin ich dann mit meiner Schwester in die Eröffnung der Henry Anno-Ausstellung gegangen und hatte einen wunderbaren Freitagabend. 
Hier nun aber ein paar Fundstücke der Woche.
EINS/// Britisch Movietone AP und British Movietone haben sich zusammengetan und insgesamt 55.000 Filmmaterial online auf youtube gestellt. Ich könnte Stunden verbringen und auf den Kanälen surfen. Dort findet man Material der Titanic, der Hindenburg, Schauspielern und vieles mehr. 

ZWEI/// Was ist Liebe Dieses Video ist so süß. Das erste, was mir eingefallen ist zu der Frage, was Liebe ist, war Liebe ist bedingungslos. Was ist für euch Liebe?

DREI/// 11 Radtouren durch Berlin Nachdem ich von…

Throwback Thursday...Paris Je t´aime

Bild
Heute gibt es eine kleine Erinnerung von mir. Dieses Foto ist tatsächlich schon acht!!! Jahre her. Ich war dort mit meiner Schwester unterwegs. Wir sind erst in Dublin gewesen und sind dann weiter ins traumhafte Paris geflogen. Ich war absolut begeistert von dieser Stadt. Ich liebe Paris. Ich weiß nicht, ob es immer noch so ist, mittlerweile war ich schon in einigen anderen Städten und Ländern, aber in meiner Erinnerung ist diese Stadt ein Traum.

Haper Lee "Wer die Nachtigall stört"

Bild
Puh ich hänge so hinterher mit meinen Buch-Vorstellungen. Naja ich bin ziemlich faul geworden, was das  Bloggen betrifft, also hänge ich ehrlicherweise mit Allem hinterher :-) Aber dieses Buch war wirklich eines meiner Highlight dieses Jahr, also los gehts.
Worum geht es:
Das Buch handelt vom Leben in den Südstaaten der 1930er Jahre in Amerika, welches geprägt ist von Rassismus. Es beschreibt die Familie Finch, dass sind der Vater Atticus, ein Rechtsanwalt und seine Kinder, Jem und Scout. Atticus ist für die Zeit und das Landleben in Alabama extrem liberal. Er versucht seinen Kindern die Ideale von Freiheit und Gleichheit beizubringen, Menschen nicht auf die Körperfarbe oder den geistigen Zustand zu reduzieren. Aber auch er stößt an seine Grenzen als er vor Gericht den Tom Robinson vertritt, einen Schwarzen.
Meine Meinung: Meine Erwartungen waren hoch. Immerhin wird dieses Buch als der Klassiker der amerikanischen Literaturgeschichte gesehen und wurde 1961 mit dem Pulitzerpreis ausgezeich…

ADAC GT Masters

Bild
Das tolle an meinem Job ist, dass ich ganz oft Tickets für die unglaublichsten Dinge bekomme. So auch vor zwei Wochen VIP-Tickets für die ADAC GT Masters. Wer jetzt ähnlich wie ich keine Ahnung vom Motorsport hat: Die GT Masters ist eine Rennserie mit Autos der GT Klasse.Das sind also nicht diese schmalen Formel-Wagen, sondern eben diese Sportautos. Eine bessere Erklärung kann ich leider nicht geben, aber ihr seid ja alle mit Sicherheit fantastische Googler:-) 
Sascha wollte eigentlich an dem Tag mitkommen, hat sich dann aber aufgrund der Hitze (es war das heiße Wochenende Anfang Juli) dagegen entschieden. Das Rennen fand auf dem Lausitzring statt, das ist wirklich ein riesiges Areal, wusste ich gar nicht und bietet Platz für 120.000 Menschen. 





Die Tickets waren für den VIP-Bereich, was toll war, denn so hatten wir klimatisierte Lounges und Essen und Trinken rund um die Uhr :-) Gestartet wurde mit einem Formel 4-Rennen. Der kleine Schumi war auch mit dabei und dann ging es mit den GT´s …

Meine Neujahrsvorsätze und Ziele fürs zweite Halbjahr 2015

Hui, gerade habe ich gesehen, dass ich tatsächlich nicht einmal im Juni etwas gepostet habe. Das ist wirklich wirklich traurig, aber was soll ich sagen, gerade befinde ich mich in einer Sinnkrise. Oder nennen wir es lieber Selbstfindungsphase. Ich denke gerade viel nach über mich und wie es weiter gehen soll, denn ich bin mit einigen Dingen unzufrieden und das wirkt sich auch auf den Blog aus. Mir fehlen die Ideen, ich fühle mich antriebslos zu Schreiben. Vielleicht ist das wieder ein Anfang, ich schaue mal. Auf jeden Fall ist das erste halbe Jahr 2015 schon wieder herum, verrückt!!! Und ich weiß nicht, ob ich die Einzige bin, aber ich denke dann schon an meine Neujahrsvorsätze und ob ich auf einem guten Weg bin. 
Hier meine Ziele für dieses Jahr: 25 Bücher lesen13 Bücher habe ich schon gelesen, die letzten Vier habe ich noch nicht gereviewt. UPS!!!! Ich bin also gut dabei und hab auch wirklich momentan Spaß am Lesen.Gesünder lebenNaja es könnte besser sein und meine sportlichen Aktivit…