Jostein Gaarder "Sofies Welt"

Worum gehts
Mysteriöse Briefe landen im Briefkasten der 15jährigen Sofie Amundsen in Oslo. Was sollen diese Fragen: »Wer bist du?«, »Was ist ein Mensch?« und »Woher kommt die Welt?«. Sofie ist irritiert. Die Briefe werden ausführlicher und entführen sie in die abenteuerliche und geheimnisvolle Gedankenwelt der großen Philosophen. Ihr unbekannter Briefeschreiber erzählt Sofie die Geschichte Europas, der Antike, des Mittelalters und der Renaissance und dann nimmt die Geschichte eine unglaubliche Wendung.

Meine Meinung
Meine kleine Schwester hat das Buch vor bestimmt 10 Jahren geschenkt bekommen und gelesen. Das machte mich schon damals neugierig, allerdings war ich dort mitten in meiner englischen Romantik-Literatur. Ich bin dann auf medimops wieder darauf gestoßen und dachte mir, ich nehme es mit. Es war ganz fantastisch. Es gibt einen Einblick in die große Welt der Philosophie mit super aktuellen und einfachen Beispielen, was die abstrakte Gedankenwelt der Philosophen so alltagstauglich macht.Ich fand es ganz wunderbar und konnte es auch nicht weglegen. Es regt zum Nachdenken an und vor allem dazu, endlich die philosophischen Klassiker zu lesen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte