Emily Dickinson "Gedichte"

Meine Meinung

Lyrik ist eigentlich wirklich gar nicht meins. Trotzdem habe ich mich im Februar mal wieder an Gedichte gewagt und mir Emily Dickinson vorgenommen. Sie beschreibt die Natur und ihre Menschen. Irgendwie komme ich an Lyrik nicht heran, es ist so kompilziert zu lesen, aber ich denke, mir fehlt einfach ein wenig die Zeit, um die Gedichte zu verstehen. Vielleicht muss ich nur älter werden. Vielleicht ist es aber auch wie mit Kafka und werde das Große in den Werken nie finden und verstehen.
So  kann ich eigentlich gar keine Meinung geben, weil es einfach nicht mein Genre ist, aber passend zur Leipziger Buchmesse und den erstmaligen Gewinn des Deutschen Buchpreises durch einen Lyriker, trotzdem meine kurze Vorstellung.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte