William Gibson "The Miracle Worker"

Worum gehts
Die minderjährige Helen Keller ist aufgrund einer Hirnhautentzündung seit ihrem zweiten Lebensjahr taubblind. Da sie sich nicht mehr verständigen kann, bekommt sie häufig Wutanfälle; die Eltern, Captain und Kate Keller, haben keinen Zugang zu ihrer Tochter. Sie haben daher ihre Hoffnung auf einen Ausweg aus der Isolation des Kindes fast ganz verloren. Als letzte Möglichkeit sehen sie die Unterstützung durch die Lehrerin Anne Sullivan, die mit Helen kommunizieren und sie so erziehen soll.


Meine Meinung
Ein wunderbares Theaterstück! Das ist das erste, was ich zu diesem Buch sagen kann. Eine so schöne Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht. Es ist toll inszeniert mit starken Charakteren. Es ist spannend und mitreißend. Ich fand, das Buch wirklich toll. Ich muss auf jeden Fall das Stück im Theater schauen oder den Film, der in den 60ern gedreht wurde.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte