Tschüssi Rheingau...letztes Mal Rüdesheim

Ich war das Wochenende in Wiesbaden und da am Samstag die Sonne schien, sind wir ins Rheingau gefahren und haben uns ein letztes Mal Rüdesheim angeschaut. Der Weihnachtsmarkt war leider noch nicht offen, aber einige Winzer boten trotzdem schon Bratwürste und hausgemachten Glühwein an, der wirklich sensationell schmeckt. Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen ein Gläschen zu trinken und durch die Stadt zu schlendern. Danach sind wir noch den Hildegard-Weg oberhalb der Stadt entlang gelaufen und danach einen kurzen Abstecher zum Niederwald-Denkmal gemacht, welches endlich fertig restauriert ist und wieder in seiner ganzen Pracht zu bestaunen ist.



Es war toll, noch einmal das Rheingau zu genießen, ich liebe diese Gegend wirklich und werde diese wirklich am meisten vermissen. Dort hat Sascha gewohnt bevor wir zusammen gezogen sind und dort waren wir einige Male Wandern. Aber gut, dafür haben wir jetzt wieder Berlin und das Rheingau besuchen wir dann einfach, wenn wir zu Besuch in Wiesbaden bei Freunden sind.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday