Challenge bei www.polarpersonaltrainer.com

Ich habe zur Zeit wieder richtig Spaß am Laufen. Seit Sascha mir meine Polar RCX3 Pulsuhr geschenkt hat, bin ich wirklich fleißig. Ich mag es, dass sie alle mir wichtigen Informationen aufzeichnet, dass die Bedienung super einfach ist und am besten finde ich den Personal Trainer. Dort findet man alle seine Trainingseinheiten, man kann auf sich zugeschnittene Trainingspläne erstellen und danach trainieren und man kann an Challenges teilnehmen. Und ich glaube, es ist auf meinem Blog schon mehr als deutlich geworden, dass ich Challenges liebe in allen möglichen Lebenslagen.
Vor zwei Wochen habe ich eine Challenge erstellt bei der ich bis zum Jahresende noch 500km laufen möchte. Das macht pro Woche etwa 30km, bedeutet für mich zwei lange Laufeinheiten à 9km und zwei Kurze à 6km. Und ja 9km sind lang für mich, ich bin nicht mehr so trainiert wie noch vor zwei Jahren:-) Mittlerweile haben sich meiner Challenge drei weitere LäuferInnen angeschlossen.

Momentan bin ich auf Platz 3, am Sonntag war ich noch auf dem zweiten Platz, aber scheinbar waren einige ziemlich laufwütend die letzten beiden Tage :-) Und ich war leider am Wochenende erkältet im Bett und konnte erst seit gestern wieder starten. Aber es sind auch schon wieder 15km mehr auf der Uhr:-) Allerdings übertrage ich die Daten nur einmal in der Woche.
Ich versuche ab und an ein Update zu geben und natürlich versuche ich die erste zu sein, die die 500km knackt, aber die Konkurrenz ist groß:-)

Kommentare

  1. Viel Erfolg :) Laufen ist ja so gar nicht meins, also du hast jetzt schon meinen vollen Respekt, egal ob/wann du die 500km schaffst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :-) Mich packt immer der Ehrgeiz, wenn ich Challenges mache, also versuch eich dran zu bleiben. Ob das mit Umzug und neuen Job so bleibt, wird sich zeigen :-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte