William Shakespeare "Die Sonette"

Meine Meinung
Das erste Mal hab ich ein Gedicht von Shakespeare in dem Film "Sinn und Sinnlichkeit" gehört und war ganz begeistert. Vielleicht erinnert sich jemand an die Szene in der Marianne das Gedicht vorliest und Willoughby mit einsteigt und die beiden sich verlieben. Ich mag diese Szene wirklich und seitdem wollte ich die Gedichte gerne selbst einmal lesen. Zu erst hab ich sie in English gelesen, aber ich musste dann doch auf die deutsche Ausgabe wechseln, weil mir das Englisch etwas zu schwer war. 
Die Sonnete besteht aus 154 Gedichten und es handelt natürlich von der Liebe. Etwas naiv und ein wenig übersteigert für mich, aber so war sie die Zeit damals. ich glaube, wir sind alle schon etwas abgestumpft, um das wirklich noch zu schätzen. Vielleicht nehme ich mir die Gedichte noch einmal im Frühjahr zur Hand, wenn die Wonnemonate wieder kommen.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday