Raus mit dem Laptop aus dem Schlafzimmer?!



Gestern Abend lag ich im Bett und habe nachgedacht. Gestern waren Sascha und ich 3 ¾ Jahre zusammen. Ja wir denken immer noch an diese kleinen Momente. Genutzt haben wir den gestrigen Tag trotzdem nicht. Woran lag es? Beide waren wir arbeiten und erst um sechs zu Hause. Abendessen, Uni-Kram und dann…ab an den Laptop. Jeder macht so seins. Emails lesen und beantworten, Bloggen …Zeit bei Youtube verschwenden. Zack war es um elf und wir sind todmüde ins Bett gefallen. Und unser besonderer Tag ging irgendwie verloren. Das hat mich wirklich zum Nachdenken gebracht. Wir hatten Zeit für Mails und andere Leute im Internet aber nicht mal für uns und eine halbe Stunde Knuddeln.  Schlimmer finde ich eigentlich wirklich, dass immer mehr der Laptop mit ins Schlafzimmer kommt…hier noch ne neue Folge „New Girl“ schauen und da noch bei Pinterest stöbern. Schlimm!!!! Wirklich ich find das ganz schlimm, wieviel Zeit wir miteinander verbringen könnten. Wahnsinn!!! 
 
Quelle: Pinterest
Oh je, kein Wunder das ich dann Horror-geschichten von Freundinnen höre, die mir erzählen, dass sie nur noch einmal im Jahr Sex haben. Vielleicht ist das das Vorstadium. Oh man wirklich ich find das furchtbar und ich bin mittendrin in dieser Internet-Konsumwelt…das find ich schrecklich. Aber man ist mittlerweile schon so abhängig, dass man wirklich Verlustängste hat, wenn man nicht täglich/stündlich und dank Smartphone eigentlich minütlich online ist. Oh je da muss schnell ne Selbsttherapie her oder zumindest ein Neujahrsvorsatz: Raus mit dem Laptop aus dem Schlafzimmer oder so was Ähnliches.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte