Projekt: Organisation in 52 Wochen

Ich bin mir nicht sicher, ob ich dieses Projekt nicht schon einmal gestartet habe. Allerdings ist es wenn schon sehr sehr lange her. 
Immer wenn ich an unser Arbeitszimmer vorbei komme, und dass ist ziemlich oft, denn davon geht unser Bad ab, denke ich mir, ich muss das neu organisieren. Es sieht so fruchtbar zugestellt aus und es ist nichts da, wo es sein soll. Das nervt mich. Das führt dann dazu, dass mir all die anderen Dinge einfallen, die ich eigentlich schon längst gemacht haben wollte: meine Ablage, Fotos entwickeln und Rahmen, meine Bastelsachen ordnen etc. 
Also es muss eine Challenge her, die ich mir schon vor zwei Jahren abgeschaut habe von Jeni. Alledings fehlte mir immer die Motivation. 
So die Aufgabe ist, jede Woche eine Sache herauszusuchen, die man schon lange erledigt haben will und die man dann innerhalb dieser Woche erledigen möchte. Ich finde das ziemlich cool und hoffe, dass mich das ein bisschen anspornt. Eine Sache pro Woche ist ja auch kein Meisterstück und durchaus machbar.

Meine erste Aufgabe (1/52) 
- meine Ablage sortieren

Kommentare

  1. Gute Idee muss ich mir glaube auch mal machen.
    Immer denkt man dies und jenes zu tun und dann kommt
    immer wieder was dazwischen.

    AntwortenLöschen
  2. Jup, aber eine Sache pro Woche sollte drin sein:-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte