The King´s Speech

Ich hab gestern zum ersten Mal den Film "The King´s Speech" gesehen. Vielen Dank ARD, dass ihr auch mal anständiges Fernsehen bringt für das ganze Geld, was ich so in Rundfunkgebühren stecken muss.
Ich muss sagen, ich bin ja etwas vorgeprägt und ein großer großer Fan von Colin Firth. Seid der BBC "Stolz und Vorurteil"-Verfilmung ist er der perfekte Mr. Darcy und der perfekte Mann für mich und wahrscheinlich vieler weiterer Frauen.
In dem Film spielt er König George VI., der versucht sein Stottern mit Hilfe des Sprachtherapeuten Lionel Logue wegzubekommen, dass er als König anständige Reden halten kann. Ich muss sagen, Colin Firth hat mich ganz und gar überzeugt, so überzeugend hat er die Rolle gespielt und verkörpert. Aber ich fand auch Geoffrey Rush ziemlich gut  als Lionel Logue. Sowieso hatte der Film weitere Starbesetzung mit Helena Bonham-Carter und Professor Dumbledore und Wurmschwanz :-) 
Also wirklich ein toller, ruhiger Film mit einer fantastischen Filmmusik und schönen Bildern, sehr zu empfehlen für alle wie mich, die den damals im Kino und beim DVD-Start verpasst haben.

Kommentare

  1. Ich hatte ihn damals schon im Kino gesehen, und dann jetzt in der ARD noch mal gesehen und ich find ihn auch richtig gut :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday