[gesehen] Le Prénom

Worum gehts? 

Babou und Pierre laden ihre Freunde Vincent und Claude zum Abendessen ein. Babou ist Lehrerin an einem Gymnasium und Pierre Literaturprofessor an der Sorbonne. Sie haben zwei Kinder Melodie und Apollon. Vincent ist der Bruder von Babou und arbeitet als Immobilienmakler, er ist mit Anna zusammen, und die beiden erwarten ein Kind. Claude ist Posaunist im Orchester von Radio France und Babous bester Freund.
Gemeinsam genießen sie Babous marokkanisches Essen, lachen und reden miteinander, bis Vincent die große Nachricht verkündet, dass er und Anna einen Sohn erwarten und er ihn Adolph nennen möchte, nach einen berühmten französischen Werk. Die Anwesenden sind außer Sicht und ein Streit über den Namen entbrennt, zeitweise beruhigen sich alle wieder bis Anna zu der Gesellschaft stößt und aufgrund eines Missverständnisses die Auseinandersetzungen von Neuem beginnen. Nach und nach kommen im Laufe des Abends immer mehr Enthüllungen, Geständnisse und Geheimnisse ans Licht.

Meine Meinung:
Sascha hat den Film gestern unter anderem ausgesucht und meinte zu mir, dass wir einen französischen Abend machen. Ich muss sagen, dass ich immer mehr ein Fan französischer Filme werde und auf jeden neuen Streifen gespannt bin.
Dieser Film hat mich stark an "Der Gott des Gemetzels" erinnert, was aber nicht schlimm war, denn das Thema war ein anderes. Allerdings spielt auch dieser Film lediglich in einem Raum - das Wohnzimmer und angrenzende offene Esszimmer und es geht um eine alltägliche Situation, die allerdings umso komischer ist, gerade weil sie jedem passieren könnte.
Ich war wirklich begeistert, es haben tolle Schauspieler mitgespielt, das Thema und die Handlung waren so lustig und treffend. Es war so witzig, dass alles mit dem zukünftigen Vornamen von Vincents Kind startete und so ausartete. Ich hab in dem Film so viel gelacht und fand ihn wirklich urkomisch. Ich kann wirklich jedem empfehlen sich diesen Film anzuschauen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday