Januar Favoriten

Oh man so viele Premieren auf meinem Blog. Heute das erste Mal ein Favoriten-Post. Der Januar ist rum und ich dachte mir, ich zeige mal, was ich in diesem Monat vieles genutzt habe. Da ich ziemlich viel zu Hause war, weil ich lernen musste und an meinem großen Referat arbeiten musste, ist es nicht wirklich was Spannendes, aber ich zeigs trotzdem :-)

Web/Apps


Sascha hat mir den Tipp gegeben, die App TuneIn Radio zu installieren. Da ich ja weit weit weg wohne von meiner Lieblings-Heimatstadt Berlin und hier Radiosendertechnisch schon m Verzweifeln war, ist diese App ein absoluter Gewinn. Denn ich kann endlich meinen Lieblingssender Radioeins weiter hören und tue das auch täglich.

Fashion
 








Ich habe im Januar immer noch den tollen Weihnachtsmustern hinterhergelebt und fleißig Norwegermuster getragen:-) Diese beiden Strickjacken sind meine absoluten Lieblingsstücke gewesen. Die weiße Strickjacke habe ich im OnlineSale bei H&M bekommen und die Hilfiger-Jacke hat mir meine Schwester zu Weihnachten geschenkt.


Zu den wichtigsten Klamotten im Januar gehörten auf jeden Fall auch meine Handschuhe von Esprit, die mir Sascha zu Weihnachten geschenkt hatte. Obwohl ich von der Qualität nicht begeistert bin, denn sie lösen schon Fäden, sind sie wirklich praktisch. Denn sie haben diese netten Spitzen an den Fingern, sodass man sie nicht beim Handybenutzen ausziehen muss. 

Dann habe ich noch meinen neuen Schal lieben gelernt. Den habe ich auch zu Weihnachten von Sascha bekommen und ich muss sagen, ich mag das Muster so so sehr.

Kosmetik


Hm...eigentlich habe ich nur mein tägliches MakeUp benutzt und das mag ich wirklich sehr. Einmal mein Kompakt Make-Up in 020 Honiggold von Alverde sowie mein Quattro Lidschatten in 37 Chocolate von Alverde.

Und dann mein Mascara All-in-One von Alverde.

Und langweilig wie ich im Januar war, hab ich mir nicht mal die Nägel aufregend lackiert, sondern nur mein  P2 Anti-Split Coat benutzt.

Essen:


Da ich im Januar mit ziemlichen Schlafproblemen zu kämpfen hatte, hab ich mir einen Einschlaftee gekauft, der wirklich geholfen hatte. Ich hatte zwar nicht wirklich Einschlafprobleme, sondern hatte ziemliche Albträume und konnte einfach nicht ruhig durchschlafen, aber geholfen hat er trotzdem. Der Tee schmeckt stark nach Lavendel und Salbei, was ich sehr mag. Er macht wohlig warm und hilft wirklich sich zu beruhigen. 

Und in letzter Zeit kann es mir gar nicht scharf genug sein und in allem, was ich koche kommt Chilli in Mengen rein:-) Sascha freut es sehr, das er gerne scharf ist und sich schon immer beschwert hatte. Ich kann nur sagen, ich liebe es scharf zur Zeit. Es muss brennen auch der Zunge und die Tränen müssen kommen, dann ist es genau richtig :-) 

Das waren sie also meine ersten Januar-Favoriten.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday