Die letzten Tage...

Ich habe mir die letzte Woche eine kleine Blogpause gegönnt. In erster Linie deshalb, weil ich immer noch total gefrustet bin, dass ich in meinem derzeitigen Job einfach nix für mich finanziell verbessern konnte. Aber naja man darf über so was traurig sein und sich ärgern für eine kurze Zeit, dann muss man sich aber auch wieder zusammen reißen und weiter machen. Und in der Ärgerphase war ich seit einer Woche.
Aber jetzt habe ich neue Pläne und Listen geschmiedet und es kann weiter gehen. Zusätzlich zur Jobsuche sind wir gerade auch auf Wohnungssuche, was in dieser Ecke wirklich eine Qual ist. Die Makler interessieren sich nicht für uns, wollen so wenig wie möglich machen aber natürlich trotzdem die volle Provision einkassieren. Und die Wohnungen sind in einem so schlechten Zustand, dass man heulen könnte, wenn man überlegt, dass die dann 800-900€ kosten. Naja aber auch das wird schon, wir haben ja gerade erst angefangen.
 Das Bild habe ich am Mittwoch morgen geschossen, dass ist der Lohn, wenn man früh zum Laufen aufsteht. Ich fand es einfach traumhaft.

Ansonsten habe ich mal wieder ein Buch ausgelesen, die Rezension folgt die nächsten Tage. Gerade eben, hab ich mir das nächste Buch "David Copperfield" aus meiner Lesechallenge genommen und werde mich vielleicht noch eine Stunde darin einlesen.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte