Verspätetes Weihnachtsgeschenk

Oh man ich kann nur sagen, der Januar rennt förmlich an mir vorbei. Uni, Arbeit und die Wochenenden voll mit Uni-Sachen (Referate vorbereiten, Abstracts schreiben, Vokabeln lernen). Ich freu mich so sehr auf den Februar, wenn ich meine Wochenenden wieder habe.

Freitag war dann auch wieder ein Lern-Tag. Von 09:00-21 Uhr hab ich an meinem Referat gearbeitet- ich hoffe nur, dass es sich lohnt. Aber ich wurde vom DHL-Mann überrascht, der mir ein Päckchen überreichte. ich habe mich erst kurz gewundert, weil ich eigentlich gar nichts bestellt habe. Dann sah ich, dass es von meiner kleinen Schwester aus Amerika kam. Mein Weihnachtsgeschenk von ihr und ich muss sagen, ich habe mich so gefreut.
Ich hatte ihr erzählt, dass ich diesen Winter absolut in Norweger-Muster verliebt bin und sie hat mir eine Strickjacke von Tommy Hilfiger geschenkt und zwei Packung von den Schokoüberzogenen Brezeln, welche ich absolut liebe. 
Danke an meine liebe Schwester, jetzt muss ich endlich ihr Geschenk abschicken:-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte