Neue Serie "The Carrie Diaries"

Sascha hatte heute Abend einen Kellnerjob an der Uni, dass bedeutet für mich sturmfrei:-) Und was tut man als Mädchen dann...ungesunde Dinge essen und ungestört Serien schauen.
Und für alle "Sex and the City"-Fans unter euch, es gibt eine neue Serie, die gestern in den USA angelaufen ist und heißt "The Carrie Dairies". Ich war auf diese Spin Off schon so gespannt und konnte es kaum erwarten, dass die erste Folge heute endlich online war.


Im Mittelpunkt steht die junge Carrie Bradshaw, gerade mal 15 Jahre. Sie wohnt mit ihrer Schwester und ihrem Vater in Conneticut, ihre Mutter ist vier Monate vorher gestorben.  Ihr Vater besorgt ihr eine Praktikantenstelle in NYC und so kommt Carrie das erste Mal nach New York und verliebt sich sofort in die Stadt.

Das Problem bei Spin Offs ist, dass man immer so hohe Erwartungen hat und man mit einem Charakter vertraut ist. Ich weiß noch nicht so genau, ob ich die junge Carrie so toll finde, sie wirkt viel weniger flippig und eher brav wie Charlotte. Ansonsten war der Start ganz süß, halt so gar nicht "Sex and the City" -mäßig eher Teenie-Serien-mäßig. Ich bin gespannt, was die zweite Folge bringt bis dahin halte ich mich noch etwas zurück mit meiner Meinung :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte