[Blogmas #18] Post vom Weihnachtsmann

So dieser Post ist etwas verspätet, weil ich gestern viel zu müde war. Aber gestern kam er endlich an, der Antwortbrief vom Weihnachtsmann. Ich hatte ja hier berichtet, dass ich endlich mal wieder einen Brief an den Weihnachtsmann geschrieben hatte, nachdem ich ein paar Jahre ausgesetzt habe. Und gestren kam er dann endlich. Ich muss schon sagen, dass ich schon einige Bedenken hatte, ob der Weihnachtsmann mich nicht vielleicht auf die Liste der bösen Kinder gesetzt hatte. Denn seien wir mal ehrlich, fast zehn Tage für eine Antwort, da kommt man schon ins Grübeln. Als ich am Samstag noch keine Rückantwort hatte, war ich schon leicht verstört und habe Sascha ernsthaft gefragt, ob er findet, dass ich böse war. Aber puh!!! Anscheinend war ich lieb und artig 2012. Und als kleine Randnotiz, meine Eltern, Saschas Eltern, Saschas Schwester und meine Schwester waren auch artig, keiner ist auf der Roten Liste:-)
Drin war ein Brief und ein paar Postkarten. Außerdem hat man eine Weihnachtsbriefmarke mit Poststempel aus Himmelpfort. 
Ich finde das wirklich eine süße Idee und freue mich schon, wenn ich das mal mit meinen Kindern machen kann.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte