Wochenende

Gestern habe ich schon berichtet, dass meine Schwester aus Amerika da ist. Sie lebt nun schon seit einem Jahr mit ihrem Mann in den USA und wir sehen uns leider nur ein/zwei Mal im Jahr. Aber umso schöner ist es, wenn wir uns endlich wieder sehen können. 
Letzte Woche habe ich extra vorgearbeitet für die Uni, dass ich am Wochenende nach Berlin fahren konnte. Donnerstag ging es endlich los. Sascha und ich haben uns um 15:30 am Auto getroffen und sind zu seinen Eltern gefahren, haben abends noch gemütlich zusammen gesessen und erzählt. Am Freitag bin ich dann zu um 11 Uhr zu meiner großen Schwester gefahren und wir haben ein bisschen erzählt, bis meine kleine Schwester mit ihrem Mann gekommen ist. Wir haben erzählt und Geschenke überreicht. Dann kamen meine Eltern und wir haben zusammen Strudel gegessen und Kaffee getrunken und viel viel erzählt. Meine Eltern sind dann abends gefahren und wir haben angefangen vorzuglühen, was nicht die beste Entscheidung war, denn ich hab das noch am Sonntag bereut :-) Angedüdelt sind wir dann ins Clärchens Ballahaus, dort war eine super Live-Band und haben getanzt. Am Samstag wollte ich eigentlich morgens mit zum Flughafen, weil eine Freundin von mir nach Vancouver ausgewandert ist. Leider ging es mir so so schlecht und wie immer kam der Vorsatz "Nie wieder Alkohol". Meine Schwester ist also alleine gefahren und als sie gegen eins wiederkam, ging es mir auch schon viel viel besser. Wir haben dann auf der Couch gechillt, Chips gegessen und Cola getrunken (das Beste gegen Kater) und haben The Voice,  Jamie Oliver und Enie backt geschaut. Abends sind wir dann Tapas essen gegangen und es gab zum ersten Mal eine kleine Familienzusammenführung, weil Saschas Schwester auch mit ihrem Freund gekommen ist. Das war wirklich ein toller Abend, so witzig und so tolle Gespräche. Am Sonntag haben wir noch bei Saschas Eltern Mittag gegessen und sind sind dann wieder nach Hause. Ich war ganz schön traurig, es ist so schade, wenn du einen Menschen, den du magst nur so selten siehst. Aber es gibt ja heutzutage genug Möglichkeiten sich zu sehen, Skype sei Dank. So jetzt gibt es noch ein paar Fotos.
Meine süßen Schwestern

Meine Schwester und ich

Ich hab Mickey Mouse Kaffee gemacht

der böse Alkohol

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday