Thanksgiving

Saschas und ich haben unser erstes richtiges Thanksgiving- Essen in Mainz gehabt. Als ich noch in Berlin gewohnt habe, hab ich das schon immer gefeiert. Ich finde die Idee dieses Feiertags einfach schön, dass die Familie zusammen kommt und man zusammen ein leckeres Essen zubereitet und isst. Und seit meine Schwester mit einem Amerikaner verheiratet ist, hab ich ein zusätzliches Argument diesen Feiertag zu feiern, da wir ja praktisch eingeheiratet haben und sozusagen das Fest auch feiern können :-)
Da ich den ganzen Tag unterwegs war, fiel die Vorbereitung des Essens auf Sascha, aber ich muss sagen, es war vorzüglich. Es gab  Süßkartoffeln, eins meiner absoluten Favourites, Mais, eine Truthahnkeule und Sascha hat die leckerste Erdnußsauce der Welt gemacht.





Einkauf
Vorbereitung


Essen

Unsere Truthahnkeule



Ich hab das Aufräumen übernommen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte