Tag 2: Hundebesitzer nerven

So wieder ein Tag weniger auf der Trennungsskala:-) Ich bin heute um 5:45 Uhr aufgestanden, um laufen zu gehen. Ich liebe es früh aufzustehen und zu laufen, weil es noch so schön ruhig ist und man hat nru sich und den Sonnenaufgang udn einfach Ruhe, um die Gedanken schweifen zu lassen. ich hab das früher auch immer in Berlin gemacht, da bin ich dann den Kudamm rauf und runter gerannt und habe diese Stille gerade in dieser hektischen Stadt geliebt. Jedenfalls konnte ich heute einen wunderbaren Sonnenaufgang genießen. 



Ich könnte mich ja stundenlang über die Hundebesitzer aufregen, die morgen mit ihren riesigen Kötern am Rheinufer sind und ihre Hunde nicht anleinen und dann blöd schauen, wenn ich sie bitte ihren Labrador doch von mir wegzunehmen. Echt unverschämt.
Zum Frühstück gabs heute ein Brötchen mit Tomate-Frischkäse und frischem Mozzarella.

Dann gings heute ab zur Arbeit von 9-17 Uhr. Auf der Rücktour im Bus war so ein Stinkie neben mir. Ich dachte echt, ich muss brechen, das ist so ekelhaft. Naja jetzt grad noch schön meine Nägel gemacht und eine neue Folge Bunheads geschaut. Und dann wird es auch schon bald wieder ins Bettchen gehen. Oh ich wollte ja noch mein Outfit von heute zeigen.

Kleid (Vero Moda), Leggings (Primark), Cardigan (H&M), Shirt und Schuhe (H&M)

Noch 3x schlafen, dann kommt der Sascha :-)

Kommentare

  1. Schöner Sonnenaufgang. Ich konnte mit heute absolut nicht motivieren früh aufzustehen :D (Musste ich aber auch nicht!)
    Ich mags auch nicht wenn Hunde nicht angeleint sind, vor allem halt große... ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich mach lieber morgen Sport. Am Abend hb ich zu viel Zeit um mir Ausreden zu überlegen:-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte