Tag 1

Oh man, was für ein Samstag. Um 6:15 Uhr bin ich schon aufgestanden, um Laufen zu gehen. Diesmal nur für 20min, dafür aber richtig schnell, das war toll. Es war auch angenehm kühl, da macht mri das Laufen am meisten Spaß. Danach gings zum Wochenendeinkauf. Sascha musste heute leider auch arbeiten, deshalb konnte er das nicht übernehmen, er hat mir schon netterweise die Wäsche abgenommen und war im Waschsalon. Um 7:50 war ich vorm Lidl, um zu sehen, dass er erst später auf macht :-( Dorf Mainz sag ich nur. Bin ich also erst einmal zu Netto, weil ich Pesto mitnehmen wollte, und natürlich hatte Netto mal wieder nichts, dieser Netto hat so ein schlechtes Angebot. Dann also wieder zu Lidl und eingekauft. Das erste Mal Zuckermelone mitgenommen, ich bin echt gespannt, wie die ist. 
Zum Frühstück gabs Banane, Mandeln und nen Apfel. Ich war noch nicht so hungrig und hab deshalb nur was Leichtes gemacht. Dann gings ab ins Museum Speyer in die Ausstellung Ägyptens Schätze entdecken . Sechs Stunden Museum, mir tut wirklich alles weh- mein armer nicht trainierter Rücken.
Die Ausstellung lohnt sich aber wirklich. Es wurden Objekte aus dem Museum in Turin ausgestellt, da die dieses Museum gerade umbauen und froh waren, die Objekte ausleihen zu dürfen.
Zum Mittag gabs nen Flammkuchen mit Feta und Pepperoni, den ich mir hätte schenken könnten, der war echt nicht toll.
Um 20 Uhr war ich endlich wieder in Mainz, jetzt heißt es couchen und Füße hochlegen :-) Und zum Abendbrot gabs gerade nen Mandeleis, einen Yohurt und ne Banane :-D Auch nicht wirklich gesund, aber ich hatte keinen großen Hunger mehr und brauchte Zucker. Heißt 3 Mahlzeiten und sie waren auch gesund bis auf das Eis. 
Oh und ich habe im Zug auf der Rücktour "Die Zeit" gelesen, heißt, das habe ich heute auch erledigt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday