Fronleichnam

Ach ist das schön, wenn man frei hat aufgrund eines Feiertages und andere arbeiten müssen :-D Ich liebe es hier in diesem Bundesland. Viel besser als in Berlin, wo so gut wie nie frei ist.
Aber statt heuet gemütlich in den Tag zu schlafen, war ich schon wieder um 6:30 Uhr !!! wach. Ich war dann ne kleine Runde laufen. Es war so schwül heute morgen und nach dem Essen gestern war mein ganzer Körper so schwer (Es gab gebratene Auberginen, die mega lecker waren, aber anscheinend viel zu fettig für mich, da mir danach erst mal 5h schlecht war).

Wie man sieht musste ich zwischenzeitlich ne kleine Pause einlegen, dass mache ich eigentlich nie, aber es ging einfach nicht mehr heute.
Dann hab ich ein wenig am Referat gearbeitet, es geht um den IWF, die Weltbank und die afrikanische Entwicklungsbank. Alles im entwicklungspolitischen Zusammenhang. Und ja, ich studiere immernoch Ägyptologie :-D Das ist fürs Beifach:-) Sascha war heute so nett und hat gekocht, das zweite Mal hintereinander und er hat sogar meinem Wunsch entsprochen und etwa sohen Weizen gemacht.

Und eben gerade sind wir von einem Spaziergang zurück. Momentan blühen überall die Mohnblumen. Ich find die so schön, das gibt mir immer das Gefühl von Sommer. Obwohl das Wetter nicht gerade dafür spricht.


So jetzt werd ich mich schon mal seelisch und moralisch auf das Topmodel-Finale vorbereiten. Danach ist nix mehr mit Mädchen-Donnerstage. 
Mein Favorit ist Luisa, aber ich denke Sarah-Anessa gewinnt. Für wen seid ihr?

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday