[Rezept] Spinat-Tomaten-Quiche

Ratzifatzi ist die Woche schon wieder fast vorbei und ich habe das Gefühl, dass sie doch erst angefangen hat. Diese Woche war Referat Nr. 1 dran. Also ein Fan von Gruppenreferaten werde ich wohl nie werden, aber der Dozentin war sehr zufrieden mit uns, das ist ja die Hauptsache.

So nun aber noch schnell ein Rezept, welches ich am Wochenende ausprobiert hatte. Ich habe das Rezept hier gefunden und leicht abgewandelt.

Spinach-Tomaten-Quiche
Für den Teig:
240g Mehl
50ml Wasser
1TL Salz
110g Butter
1 Ei

Für den Belag
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 Eier
2TL ÖL
125ml Milch
200g Schmand
Spinat und Tomaten
Kräuter, Salz und Pfeffer
Käse, ich habe drei Scheiben Gouda kleingeschnitten.

Zuerst den Teig zubereiten. In der Zeit, wo er im Kühlschrank 30min ruht, habe ich den Spinach, Tomaten und Lauch gewaschen und geschnibbelt. Den Teig in eine Form geben und ein paar Minuten vorbacken. In der Zeit die Eier, das Öl, die Milch, den Käse, Schmand und Gewürze verquirlen. Dann den Teig aus dem Ofen holen, mit Spinat-Tomaten-Lauch-Mischung belegen und dann mit der "Soße" begießen. Ab in den Ofen für etwa 40 min. FERTIG!!! Super schnell gemacht und so so lecker! 






































Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte