[Rezept] Erdnusssoße

Ich habe heute mal wieder ein Rezept. Bei uns gab es gestern selbstgemacht Sommerrollen und Erdnusssoße. 
Schritt 1: Eine halbe Zwiebel schneiden und Zwiebeln in Öl anbraten. Ich habe ganz normales Sonnenblumenöl genommen anstatt Sesam-Öl. Und Pfeffer hinzugeben.
Schritt 2: 1 Dose Kokosmilch hinzugeben.
Schritt 3: 2 TL Curry-Paste hinzugeben. Ich habe diesmal Grünes Curry genommen. 3 TL Sambal Oelek. Für alle, die es nicht ganz so scharf wollen, dann 1 TL. Salzen nicht vergessen und frischen Koriander hinzugeben. Ich war etwas verwirrt, da frischer Koriander ganz anders schmeckt als getrockneter. Ich dachte immer, das ist ähnlich wie Zitronengras. Ist es aber nicht :-)
Schritt 4: Danach 3 EL Erdnussbutter hinzugeben. Ich habe die cremige genommen. Für alle, die es knackiger mögen, gibt es die crunchy Peanut Butter.
Schritt 5: Abkühlen lassen
Wir haben die Erdnusssoße zu selbstgemachten Sommerrollen gegessen. Sie waren einml gefüllt mit Shrimps und einmal mit Hühnchen. Ich habe Reisblätter aus einem Asia-Markt genommen und war nicht begeistert. Leider hatten sie einen eigenartigen Eigengeschmack. Aber die Soße war sehr sehr lecker und past auch gut zu Gegrilltem.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday