Filmtipp: My Week With Marilyn

Sascha hat mich heute auf ein Date ausgeführt. So richtig amerikanisch:-) Erst was trinken und wir haben uns dabei das Spiel Dortmund gegen Gladbach angeschaut und danach ins Kino. Seit den Golden Globes und der Februar-Ausgabe der Vogue wollte ich diesen Film sehen. 


Worum gehts:
Es geht um die Dreharbeiten zu der "Prinz und die Tänzerin", der Ende der 50er Jahre gedreht wurde. Colin Clark ist ein junger Hochschulabsolvent, der unbedingt ins Filmgeschäft möchte.Er wird dritter Regieassistent und arbeitet sich schnell hoch. Er verliebt sich in Lucy, die in der Garderobe arbeitet.
Während der Dreharbeiten kommt es immer wieder zu Spannungen zwischen Marilyn und Olivier, dem Regisseur und Schauspieler, weil sie ständig zu spät kommt. Bestätigung als Schauspielerin bekommt sie vor allem durch Colin, mit dem sie sich immer mehr anfreundet. Colin wird Marilyn´s Vertrauter

Fazit:
Der Film ist so schön. Einfach ruhig und unterhaltend. Es wird eine kurze Episode aus dem Leben von Marilyn Monroe erzählt mit schöner Musik und tollen Bildern aus England. Aber ehrlich gesagt, habe ich nicht anderes erwartet von einem BBC-Film. Michelle Williams glänz meiner Meinung nach in der Rolle und man bekommt Lust weiter viel viel mehr von ihr zu sehen.

Kommentare

  1. Oh ja den Film wollte ich auch gerne sehen, mal schauen ob ich dazu komme :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte