Neujahrsvorsätze

Heute war ein ziemlicher Faulenzertag, naja nicht wirklich. Ich hab schon was geschafft, aber es ist nichts interessantes passiert. Ich bin heute erst um 10 Uhr aufgestanden -  ich weiss, ich kann es auch gar nicht fassen :-) Aber scheinbar musste ich noch ein wenig Schlaf nachholen und eigentlich war der Plan dann laufen zu gehen, aber es war einfach ein zu verregneter Tag und da ich gestern laufen war, war es auch nicht so wild. Ich hab heute alle Mails beantwortet der letzten zwei Wochen, mein Handy von alten Nummern befreit und dann ging es an Vokabelkarten schreiben. Ich bin einfach besser im Lernen, wenn ich Karten habe. Und da ich mich die Woche noch mit ner Freundin zum Lernen treffen möchte, war das dringend nötig. Ja das hat auch ewig gebraucht, zwischendurch war ich dann Brot kaufen für heut Abend und das war es dann schon. Ich sag ja, ziemlich langweilig!
Aber ich hab mir meine Gedanken über Neujahrsvorsätze gemacht:

1.    An einem Wettlauf teilnehmen

2.    Meinen Schal zu Ende stricken

3.    Ein Buch pro Monat lesen

4.    Einen Job mit Urlaubsanspruch bekommen - denn so geht das grad wirklich nicht mehr

5.    Eine neue Stadt besuchen - mein Favorit Rom, Montpellier oder Barcelona

6.    Ein paar neue Leute kennen lernen - das scheint ein komischer Vorsatz zu sein, aber Sascha und ich sind nicht gerade sehr outgoing, aber das würde ich gerne ändern, zumindest, dass wir hier ein paar neue Leute kennen lernen, mit denen man dann auch was unternehmen kann.
 
Da ich mir letztes Neujahr ziemlich große Sachen vorgenommen hatten und die auch umgesetzt habe, sind das eher kleine Vorsätze, aber ich werde die trotzdem zielstrebig durchsetzen :-)
Bis demnächst!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday