Der erste sonnige Tag 2012

Dieses Wochenende war das erste seit Monaten, an dem endlich mal wieder die Sonne geschienen hat. Es war so schön, endlich nicht mehr in diesem diesigen, nebligen, trüben Regenwetter aufzuwachen. Ich war am Wochenende leider etwas angeschlagen, deshalb war ich nihct laufen, aber ich hab gestern eine Stune Yoga praktiziert und ich hätte nicht gedacht, dass es so effektiv ist, aber meine Bauchmuskeln :-) und Rückenmuskeln- zumindest die kläglichen Überreste davon - tun dermaßen weh, mein Gott. Naja scheinbar effektiver als Laufen :-)

Ich hab mich inspirieren lassen von einigen Fotos und hab eine neue Frisur kreiert:-) Hier ein Foto.

Ich fands echt cool und einfach. Die Frisur war in 5min fertig. Dann hab ich Sascha getriezt und wir sind raus zu nem langen Spaziergang. Ich wollte unbedingt ein wenig Sonne tanken und frische Luft schnappen. Hier die Fotos von unserem ersten Sonnentag 2012 :-) Mehr war auch nicht los, weil ich wie gesgat etwas kränklich war, aber scheinbar hab ich das gut im Griff, denn richtig ausgebrochen ist es nicht. XXX Karin




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte