Rhein in Flammen

Gestern startete der Tag wie üblich. Sascha ist wie üblich um 8 Uhr los zur Arbeit und ich hab mich an meine Samstags-Routine gemacht. Das bedeutet: Wohnung aufräumen, diesmal wieder einmal die ganzen Wände absaugen. Wir haben hier echt ein Fruchtfliegenproblem. Aber das liegt definitiv nicht an uns, denn wir legen schon extra alle Früchte in den Kühlschrank und haben nichts mehr offen draussen stehen, aber irgendwie sammeln die sich alle 4 Wochen wieder an. Danach zum Waschsalon - genüsslich die Zeit mit der Intouch vertreiben :-) Hach Klatsch und Tratsch, es gibt nix besseres. Dann zu Hause Wäsche aufhängen und los zum Einkaufen. Dann Essen kochen, ich hab mich dann doch für Spaghetti Bolognese inklusive Zucchini entschieden, die Pizzabrötchen kommen einfach nächste Woche ran. Ah ja udn ich wollte unbedingt ein paar Kekse backen, weil ich letzte Woche diese süßen Zucker- Herzchen- Streusel bei Penny Markt gefunden habe. Also  nebenbei noch ein paar Schoko- Kekse gebacken. 
Kekse für Sascha :-)

Nachmittags haben Sascha und ich dann etwas gelernt und um 20 Uhr sind wir los nach Rüdesheim zum "Rhein in Flammen" Event - eigentlich nichts weiter als ein großes Abschlussfeuerwerk. ABer schön wars. Wir saßen direkt ind en Weinbergen mit nem Bier und haben uns das 25 min. Feuerwerk angeschaut. Echt schön!




Kommentare

  1. Ich möchte einige dieser Cookies, obwohl ich sie nicht brauchen! siehst toll aus!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagslieblinge vom 28.Oktober 2016

Day in the Life - Monday