Family-Wochenende mit Saschas Eltern

Endlich haben wir auch einmal Besuch bekommen. Saschas Eltern und seine Schwester haben uns am Wochenende in Mainz besucht. Es war so schön vertraute Gesichter um sich zu haben und alles zu zeigen. Am Freitag sind seine Eltern angekommen udn wir mussten sie noch ein wenig hinhalten, bis wir uns zum Essen getroffen haben, da Hanna ja erst um kurz nach sieben mit dem Zug ankam und seine Eltern davon nichts wussten. Wir sind dann zu dritt ins Hotel und ich glaube, die Überraschung war echt groß. Saschas Mutter meinte gestern zu mir, sie dachte erst, dass es eventuell eine meiner Schwestern war, weil sie dir Brille nicht auf hatte und gar nicht mit Hanna gerechnet hatte :-) Wir haben dann zusammen draussen gesessen und gegessen und den lauen Abend am Rhein genossen. Samstag musste Sascha leider arbeiten, deshalb haben wir uns erst wieder um drei verabredet. Was für mich aber auch ok war, da Hanna und ich uns in Ruhe fertig machen konnten und quasseln konnten. Als Sascha dann am Nachmittag kam, sind wir zusammen nach Rüdesheim gefahren, um uns die Drosselgasse anzuschauen und zu Essen. Danach sind wir den Weinwanderweg entlang um Rüdesheim herumgelaufen und haben den Ausblick genossen. Da wir noch Zeit hatten, sind wir spontan in Mittelrheintal und haben uns die Lorelai angeschaut, diesmal von der anderen Seite, die kannten Sascha udn ich auch noch nicht.
Auf dem Lorelai-Felsen mit Ausblick ins Mittelrheintal
Am Sonntag sind wir dann in die Pfalz nach Freinsheim gefahren. Das war so ein schönes kleines Dörchen. So verträumt, mit der alten Stadtmauer und den alten Häusern aus dem MIttelalter. Dort haben wir dann typisch Pfälzisch gegessen - heisst Saumagen, Spätzle und Handkäse. Bekanntlich war der Saumagen ja das Lieblingsgericht von Helmut Kohl, hab ich mir sagen lassen. Aber die pfälzer Küche kann sich sehen lassen, auch wenn es sehr deftig ist, es ist super lecker. Danach sind wir noch kurz  nach Bad Dürkheim und dann war das Wochenende scho wieder rum :-( 
Stadtmauer in Freinsheim

Karin mit der Lorelai

Freinsheim

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Day in the Life - Monday

Fastenzeit - Auf was ich die nächsten 40 Tage verzichten möchte